MONETTE

  Kabel- und Elektrowerk GmbH
  Willy - Mock - Str. 3-7
  D - 35037 Marburg

  Telefon: +49 6421 / 208 - 1
  Telefax: +49 6421 / 208 - 230

  E-Mail:monettekabel@monette.de

        


  Liefer-u.Zahlungsbedingungen:

  Einkaufsbedingungen:


Monaflex-Datenübertragungsleitungen

 

In Anlagen mit hohen Anforderungen an die Übertragungsgüte, wo Signale unverfälscht übertragen werden müssen, kommen
Datenübertragungsleitungen zum Einsatz.

Die Übertragungskreise sind symmetrisch aufgebaut und paarig verseilt. Dadurch werden Magnetfeldstörungen gedämpft und ein Nebensprechen verringert. Es werden Isolierhüllen aus PVC, PE oder ge­schäumtem Polyolefin verwendet. Eine Schirmung der einzelnen Paare oder/und ein Gesamtschirm aus Cu-Geflecht, -Um­legung und/oder aus kunststoffkaschierten Metallfolien mit Beidraht vermindern eine Abstrahlung von Hochfrequenzenergie und schützen gegen eine Beeinflußung der Signale durch äußere Störfelder.

Zur Erhöhung der mechanischen Festig­keit der Leitungen ist eine Bewehrung aus Stahldrähten möglich.

Die Mäntel bestehen aus PVC. In Sonderausführungen aus PE oder PUR.

mit Gesamtschirm

LIY(ST)Y            Nennspannung: 250 V LI2Y(ST)Y          Temperaturbereich:                              -5bis + 70°C

mit verbesserter Nebensprechdämpfung durch Paarabschirmung
LIY(ST)Y-PIMF    Nennspannung: 250V
LI2Y(ST)Y-PIMF  Temperaturbereich:
                               -5bis + 70°C

mit UL-Approbationen
LIYCY                   Nennspannung:
                               30 V bis 600 V
LIYY                      Temperaturbereich:
                               + 60und + 90°C
Einzelheiten zu UL-Styles auf Anfrage

Verbindung der Peripherie mit Zentralrechnern

TWINAX-Leitung
2x0,56 mm2         Nennspannung: 50V LI2Y2YCY          Temperaturbereich:                              + 5bis + 70°C

mit geschäumtem Polyolefin

JAMAK              Nennspannung: 250 V  
02Y(ST)YPIMF    Temperaturbereich:
                              + 5bis + 70°C
auch mit zusätzlicher Armierung