MONETTE

  Kabel- und Elektrowerk GmbH
  Willy - Mock - Str. 3-7
  D - 35037 Marburg

  Telefon: +49 6421 / 208 - 1
  Telefax: +49 6421 / 208 - 230

  E-Mail:monettekabel@monette.de

        


  Liefer-u.Zahlungsbedingungen:

  Einkaufsbedingungen:


Glasseide

MONETTE-Glasseide-isolierte Thermo- und Ausgleichsleitungen besitzen eine hohe thermische Beständigkeit. Sie sind für den Einsatz in trockener Umgebung konzipiert. Letzteres gilt natürlich nicht für die mit einem Bleimantel umgebenen Leitungen, die zudem nach gegen Lösungsmittel und Öle beständig sind

Zur Herstellung der Isolierung werden Glasseidefäden mehrschichtig auf die Leiter aufgesponnen oder als Garn aufgeflochten. Eine intensive Imprägnierung mit Isolierlacken führt zu einer kompakten, elastischen Isolierung mit guter Abriebfestigkeit.

Die übliche maximale Anwendungstemperatur der Leitungen liegt entsprechend den Toleranzgrenzen der Leitermaterialien bei 200°C. Vom Material her ist die Glasseide bei fester Verlegung bis zu 250°C und noch höher belastbar

Zu beachten ist, daß sich die Lacke bei hohen Temperaturen zersetzen und nur die reine Glasseide als Isolierung bestehen bleibt. Mit steigender Temperatur verringert sich der Isolationswiderstand

Bei Bedarf kann MONETTE auch wärmebeständigere Glassorten, Quarz- oder Keramikfasern als Isolierstoff einsetzen. Die Kombination mit Feinglimmer ist möglich, so daß mit entsprechend ausgewählten Leitermaterialien derartig isolierte Leitungen bis 900 °C verwendet werden können

Anwendungsbereiche

Sonderausführungen
- abweichender Aufbau
- verstärkte Isolierung
- höhere Paarzahlen
- andere Nennquerschnitte
- nach Kundenspezifikationen
sind möglich und werden auf Anfrage angeboten.